Konzert
© Alexandra Hager
7. Kammerkonzert

Margulis Trio

Vermeintlich Bekanntes, in ungewöhnlicher Gestalt – so lautet das Motto des 7. Kammerkonzerts. Zusammengestellt hat es die Geigerin Alissa Margulis, die eine enge Beziehung zu den Duisburger Philharmonikern pflegt und in dieser Spiel- zeit das „Eigenzeit“-Festival mitkuratiert. Gemeinsam mit ihren Geschwistern spielt sie Klassiker der Literatur, die sie in verschiedenen Besetzungen jedoch in ungewohnte Klänge kleidet und so neue Hörerfahrungen in den eigentlich vertrauten Werken ermöglicht. Johann Sebastian Bachs berühmte „Chaconne“ zum Beispiel, einen einsamen Höhepunkt der Literatur für Solovioline, hier allerdings mit der von Robert Schumann ergänzten Klavierstimme. Oder Arnold Schönbergs romantisch-expressive „Verklärte Nacht“ – statt in der ursprünglichen Version für Streichsextett hier in der Fassung von Eduard Steuermann für Klaviertrio. Camille Saint-Saëns’ diabolischer „Danse macabre“ war ursprünglich für Orchester gedacht, erklingt nun aber auf dem Klavier solo. Dafür hatte Modest Mussorgsky übrigens die Originalfassung seiner berühmte „Bilder einer Ausstellung“ komponiert; noch populärer wurden sie allerdings in der brillanten Orchestrierung von Maurice Ravel. Das Margulis Trio erkundet den tonmalerischen Zyklus jetzt mit kammermusikalischen Mitteln.

Programm
Johann Sebastian Bach
„Chaconne“ aus der Partita Nr. 2 d-Moll BWV 1004 (mit der begleitenden Klavierstimme von Robert Schumann)

Arnold Schönberg
Verklärte Nacht op. 4 (bearbeitet für Klaviertrio von Eduard Steuermann)

Camille Saint-Saëns
Danse macabre op. 40 (bearbeitet für Klavier solo)

Modest Mussorgsky
Bilder einer Ausstellung (bearbeitet für Klaviertrio)
Konzertführer live am Konzerttag um 18.15 Uhr im Tagungsraum 6 des Kongresszentrums im CityPalais.
Im Rahmen des „Eigenzeit“-Festivals 2025
Besetzung
Margulis Trio:
Alissa Margulis
Natalia Margulis
Jura Margulis

Mai

So4
19:00
Kammermusik, Eigenzeit-Festival
19:00
Kammermusik, Eigenzeit-Festival

Philharmonie Mercatorhalle

Ermöglicht durch
Gefördert vom