Oper

Jacquelyn Wagner

Jacquelyn Wagner studierte Gesang an der Manhattan School of Music und der Oakland University of Michigan. Sie ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe. Ferner war die US-Amerikanerin Stipendiatin der Jenny Lind Society und erhielt u.a. ein Fulbright-Stipendium. Als ehemaliges Ensemblemitglied der Deutschen Oper Berlin war sie dort als Violetta Valéry (Verdi „La traviata“), Pamina (Mozart „Die Zauberflöte“), Micaëla (Bizet „Carmen“), La Contessa di Almaviva (Mozart „Le nozze di Figaro“) und u.a. als Gretel (Humperdinck „Hänsel und Gretel“) zu erleben. Das Repertoire der freischaffend Tätigen umfasst Leonore (Beethoven „Fidelio“), Elsa (Wagner „Lohengrin“), Agathe (Weber „Der Freischütz“), Donna Anna (Mozart „Don Giovanni“), Eva (Wagner „Die Meistersinger von Nürnberg“), Rosalinde (J. Strauß Sohn „Die Fledermaus“) und Marschallin (R. Strauss „Der Rosenkavalier“). Neben einer Vielzahl weiterer Partien steht die jugendlich-dramatische Sopranistin auch in den Titelpartien Salome (R. Strauss), Oceane (D. Glanert) und Theodora (G. F. Händel) auf international bedeutenden Bühnen. Ein Meilenstein ihrer Karriere war ihre Interpretation von R. Strauss’ Titelpartie Arabella an De Nederlandse Opera Amsterdam. Engagements führten sie in den letzten Jahren an das Opernhaus Zürich und das Teatro Real de Madrid, an die Opéra National de Paris, die Staatsopern in Wien, Hamburg und Stuttgart, die Semperoper Dresden, zu den Osterfestspielen in Salzburg und zum Festival in Aix-en-Provence. 2022/23 gab sie ihre Hausdebüts am Teatro Regio in Turin und als Magda (Puccini „La rondine“) beim Festival Puccini in Torre del Lago. Auch im Konzertbereich ist sie eine gefragte Interpretin und arbeitet mit international renommierten Dirigenten zusammen.
An der Deutschen Oper am Rhein interpretierte Jacquelyn Wagner bereits Desdemona (Verdi „Otello“) sowie die Titelpartien in „Alcina“ (Händel) und „Arabella“ (R. Strauss). In der Saison 2023/24 ist sie hier als Titelfigur in Leoš Janáčeks „Jenůfa“ erneut an der DOR zu Gast.

https://www.jacquelynwagner.com

Aktuelle
Produktionen

Jenufa

Jenůfa

Leoš Janáček

April

Fr26
19:30 - 22:15
Großes Haus
19:30 - 22:15

Jenůfa

Leoš Janáček
Großes Haus
69,00 59,00 49,00 39,00 30,00 24,00 17,00
Gemischtes Abo F

Mai

Do9
18:30 - 21:15
Großes Haus
18:30 - 21:15

Jenůfa

Leoš Janáček
Großes Haus
69,00 59,00 49,00 39,00 30,00 24,00 17,00
Wechselnde Wochentage-Abo C
Sa11
19:30 - 22:15
Großes Haus
19:30 - 22:15

Jenůfa

Leoš Janáček
Großes Haus
69,00 59,00 49,00 39,00 30,00 24,00 17,00
Samstags-Abo
So19
15:00 - 17:45
Großes Haus
15:00 - 17:45

Jenůfa

Leoš Janáček
Großes Haus
69,00 59,00 49,00 39,00 30,00 24,00 17,00
Sonntagnachmittags-Abo