Ballett

Imogen Walters

Tänzerin
Bereits im Alter von 15 Jahren begann die Australierin ihre professionelle Ballettausbildung an der Bolshoi Ballet Academy in Moskau bevor sie ein Jahr später an die Vaganova Ballet Academy nach St. Petersburg wechselte. Dort schloss sie ihre Studium unter Tatiana Solomianko ab. Als Tänzerin des Mikhailovsky Theaters zählten Klassiker wie der Tanz der Wilis aus „Giselle“, der Schneeflocken-Waltzer aus „Der Nussknacker“, „Schwanensee“ und „Coppélia“ zu ihrem Repertoire. Während ihrer Ausbildung war sie auf der Bühne des Mariinsky Theaters ebenfalls in „Der Nussknacker“ und als Medora aus „Le Corsaire“ in der Variation des dritten Akts bei der Vaganova Ballet Academys Gala zu erleben.

Aktuelle
Produktionen

Schneeflocken, Blumen, Lichterkette

Der Nuss­knacker

Ballett in zwei Akten von Demis Volpi in Zusammenarbeit mit jungen Choreograph*innen