Oper
© Hans Jörg Michel

Die Zauber­flöte

Wolfgang Amadeus Mozart
DIE Mozart-Oper in einer Inszenierung, die von Berlin bis L.A. Kultstatus hat: Oper meets Videoanimation in Perfektion.
Ihre Tochter habe einen Prinzen nötig, behauptet die Königin der Nacht, um Tamino dazu zu bewegen, Pamina aus den Fängen des angeblichen Schurken Sarastro zu befreien. Und so macht sich Tamino gemeinsam mit dem Vogelfänger Papageno auf, ein Held zu werden. Doch auf seiner abenteuerlichen Rettungsmission erwartet ihn so manche Überraschung…

Barrie Koskys multimediale Inszenierung der „Zauberflöte“, die der Regisseur 2012 gemeinsam mit dem britischen Künstlerkollektiv „1927“ entwickelte, genießt längst auf der ganzen Welt Kultstatus. Das phantasievolle Zusammenspiel von Szene, Musik und der detailreich gestalteten Videoanimation überführt Mozarts berühmteste Oper elegant in die Gegenwart.

Eine Produktion der Komischen Oper Berlin in Zusammenarbeit mit der Deutschen Oper am Rhein
Dauer: ca. 2 ¾ Stunden, eine Pause
In deutscher Sprache
Empfohlen ab 8 Jahren
Oper in zwei Akten KV 620
Libretto von Emanuel Schikaneder
Team
Vitali Alekseenok
Paul Barritt
Esther Bialas
Gerhard Michalski
Ulrich Lenz
Besetzung
Klaus Baron