Schauspiel
© Sven Gebert

Dirk Schäfer singt Jacques Brel: Doch davon nicht genug!

Zwanzig Jahre Liebe, das ist verrückte Liebe!“, schreibt Jacques Brel in „La chanson des vieux amants“, und mehr als 20 Jahre sind der Schauspieler und Sänger Dirk Schäfer und die Musiker Karsten Schnack, Wolfram Nerlich und Ferdinand von Seebach mit ihrer Hommage an den großen belgischen Chansonnier unterwegs. In Kiel uraufgeführt war der Abend an vielen deutschen Bühnen und bei Festivals zu Gast und wurde auch in Duisburg mit Begeisterung aufgenommen.

Elektrisierend und zutiefst emotional interpretiert Schäfer Brels Chansons, teils im Original, teils von ihm selbst so gefühl- wie humorvoll ins Deutsche übertragen. Die Reise durch Brels Welt führt auf Liebe und Tod über Ulm nach Amsterdam, beschwört die Leidenschaft, den Mut zum Scheitern und feiert das Leben - verzweifelt und voller Hoffnung!
Dauer: ca. 1 Stunde 30 Minuten, keine Pause
Besetzung
Dirk Schäfer
Karsten Schnack
Wolfram Nerlich
Ferdinand von Seebach