Schauspiel
© Sascha Kreklau

HOW TO DATE A FEMINIST

von Samantha Ellis
Deutsch von Silke Pfeiffer
Kate steht auf Machos, Steve ist Feminist. Auf einer Kostümparty begegnen sie sich als Robin Hood und Wonder Woman. Er ist in einem Frauenprotestcamp aufgewachsen, sie als behütetes Einzelkind. Kates Vater findet Steve zu „anders“, Steves Mutter hält Kate für materialistisch und unemanzipiert. Dennoch finden Kate und Steve einander unwiderstehlich. Doch schon die Hochzeitsvorbereitungen erweisen sich, mit den jeweiligen Elternhäusern im Hintergrund, als hochkomplizierte diplomatische Verhandlungen.

Samantha Ellis hat mit „How to Date a Feminist“ (2016) eine romantische Komödie geschrieben, in der zwei Schauspieler*innen sechs Figuren spielen. Lustvoll spielt die Londoner Autorin mit Zuschreibungen und Geschlechterklischees – und feiert in rasanten Rollenwechseln deren Überwindung.
Dauer: ca. 1 Stunde 45 Minuten, keine Pause
Team
Eva Zitta
Frederike Marsha Coors
Besetzung
Katharina Abel
Robin Berenz
Das THEATERTREFFEN wird gefördert vom

März

Do9
19:30 - 21:15
Premiere, THEATERTREFFEN
19:30 - 21:15
Premiere, THEATERTREFFEN

FOYER III

Di14
19:30 - 21:15
THEATERTREFFEN
19:30 - 21:15
THEATERTREFFEN

FOYER III

Mo20
19:30 - 21:15
THEATERTREFFEN
19:30 - 21:15
THEATERTREFFEN

FOYER III

Do23
19:30 - 21:15
THEATERTREFFEN
19:30 - 21:15
THEATERTREFFEN

FOYER III

Fr31
19:30 - 21:15
THEATERTREFFEN
19:30 - 21:15
THEATERTREFFEN

FOYER III

April

Sa22
19:30 - 21:15
19:30 - 21:15

FOYER III

Mo24
19:30 - 21:15
19:30 - 21:15

FOYER III

Mai

Di9
19:30 - 21:15
19:30 - 21:15

FOYER III

Juni

Mi7
19:30 - 21:15
19:30 - 21:15

FOYER III